Was tun, wenn der Hauptreferent einer Vortrags­veranstaltung leider nicht kommen kann?

Abwechslungsreiche Liveaufzeichnung einer Keynote-Speech für eine Abendveranstaltung des Baden-Württembergischen Innenministeriums

Übersicht (#2017.104)
Kunde / Projektpartner
Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg, Stuttgart
Produktion
Mehrkamera-Liveaufzeichnung (26:00 Min.)
Drehtage
0,5
Crew
1 Produktionsleiter/Regisseur
1 Kameramann
Fertigstellung / Projektabschluss
Dezember 2017

Eine große Veranstaltung mit vielen geladenen Gästen – doch durch eine Terminverschiebung weilt der Hauptreferent nun leider in Asien: Eine solche Herausforderung zu lösen ist gar nicht so komplex. Für das Baden-Württembergische Innenministerium zeichneten wir den Vortrag einfach einige Tage vor der Abreise des Redners auf, so dass er bei der Veranstaltung über eine Leinwandprojektion zugespielt werden konnte.

Zum Einsatz kamen für die bildliche Abwechslung zwei Kameras (eine geführte Kamera und eine statische Totale), außerdem unsere mobile Bildregie im kleinsten Setup. Damit übernahmen wir auch den Foliensatz als Livesignal direkt aus dem Laptop des Referenten. So ließen sich die Folien per Splitscreen direkt in die Videoaufzeichnung integrieren, wenn der Vortragende darauf Bezug nahm – natürlich einschließlich aller Animationen und Übergänge.

Durch die Aufzeichnung im „Live on Tape“-Verfahren konnte der geschnittene Vortrag bereits unmittelbar nach der Aufzeichnung direkt am Aufzeichnungsort gesichtet und freigegeben werden, so dass sich der Produktionsaufwand kosten- und zeiteffizient auf weniger als einen Nachmittag beschränkte.

Aus dem Projektarchiv

Was wir seit 2011 außerdem noch realisiert haben

© 2018 bewegtbildwerft FILM TV LIVE
Abgerufen am 19. Dezember 2018 um 11:31 Uhr von https://bewegtbildwerft.de/web/projekte/mehrkamera-liveproduktion-einer-keynote-speech
bewegtbildwerft.de