Wie sich trotz Corona-Einschränkungen Menschen zusammenbringen lassen

Drei Online-Fernsehgottesdienste für die Evangelische Kirche

Übersicht (#2020.169)
Kunde / Projektpartner
Evangelische Kirchengemeinde Markdorf
Produktion
Drei TV-Gottesdienste (Vierkamera-Livesendung, je ca. 45:00 Min.)
Fertigstellung / Projektabschluss
Mai 2020

Mehr als 100 Gottesdienstbesucher, und das in einer Kirche, die so viele Personen räumlich gar nicht gefasst hätte: Von März bis Mai – während des Höhepunkts der Corona-Krise in Deutschland – durften wir für die Evangelische Kirchengemeinde Markdorf insgesamt drei TV-Gottesdienste produzieren.

Mit einer Reichweite von über 100 kontinuierlichen Live-Zuschauern und im Nachgang nochmals über 800 Aufrufen allein bei der ersten Produktion war dies ein voller Erfolg für die Kirchengemeinde – und für uns eine willkommene Abwechslung zum „normalen“ Liveproduktions-Alltag zwischen Showformaten, digitalen Konferenzen und Eventübertragungen.

Dabei hatten wir etliche Highlights und Spielereien in den drei Livesendungen untergebracht: Drohnenflüge während des Vor- und Abspanns oder die Übertragung auch über ein Telefonhybridsystem waren nur zwei davon. Über das Telefonhybridsystem konnten gut 50 nicht ganz so internet-affine Zuhörer dem Geschehen in der Kirche per Telefoneinwahl von zuhause beiwohnen.

Dank des Einsatzes unserer PTZ-Roboterkamera (im Vordergrund auf dem hochgestellten Stativ) ließ sich die Produktion mit minimalem Personalaufwand im Kirchenschiff durchführen. Die Roboter-Kamera wird aus der Regie gesteuert und kann schnellstens diverse vorbereitete Perspektiven einnehmen. Selbstverständlich verfügt auch die Roboterkamera über ein gut sichtbares Rotlicht für die Protagonisten. (Foto: Büsche/Mit freundlicher Genehmigung)

Besonders gefreut hat uns, dass die örtliche Tageszeitung „SÜDKURIER“ unsere Übertragung mehrfach zum Thema gemacht und ihren Lesern darüberhinaus einen umfang- und bildreichen Einblick in das Geschehen hinter den Kulissen gegeben hat (siehe Link-Zusammenstellung). Es ist eine schöne Bestätigung, am Tag nach der Livesendung in der Zeitung von „einem wahrhaft runden Gottesdienst, der so aufgenommen und so komponiert ist, dass der Zuschauer sich in der ersten Bankreihe glaubt“ zu lesen.

Wir bedanken uns herzlich für die gute Fernsehkritik und freuen uns, dass wir dazu beitragen konnten, auch in Corona-Zeiten ein gesellschaftliches Leben für viele Menschen zu ermöglichen.

Aus dem Projektarchiv

Was wir seit 2011 außerdem noch realisiert haben

© 2020 bewegtbildwerft FILM TV LIVE
Abgerufen am 1. Oktober 2020 um 07:46 Uhr von https://bewegtbildwerft.de/web/projekte/verbinden-waehrend-der-corona-krise-fernsehgottesdienste-fuer-die-evangelische-kirche
bewegtbildwerft.de