Hinter den Kulissen einer Wahlsendung auf Facebook Live

Eineinhalb Stunden mit allem, was eine Universität zur Wahl des deutschen Parlaments und zur Wahl ihrer studentischen Senatsvertreter zu bieten hat

von bewegtbildwerft/Crew

Für die Zeppelin Universität (ZU) haben wir letztes Wochenende gemeinsam mit 21 studentischen Teammitgliedern „Die große ZU-Wahlnacht 2017“ produziert. An der Uni fielen die studentischen Wahlen mit der Bundestagswahl zusammen – zu diesem Anlass entstand unter der Leitung von bewegtbildwerft-Geschäftsführer und ZU-Lehrbeauftragtem Christian Wütschner in knapp drei Monaten Vorbereitungszeit eine 1,5-stündige Livesendung. Über den offiziellen Facebook-Kanal der Universität übertragen, erreichte das Format live über 2.500 Zuschauer.

Die Sendung, die vor einem rund 100-köpfigen Saalpublikum aus dem zum TV-Studio umgebauten „Forum“ des ZU-Campus übertragen wurde, lehnte sich konzeptuell an klassische Wahlsendungen im deutschen Fernsehen an. Katharina Koerth, Bachelorstudentin im 7. Semester, führte als Moderatorin durch den Abend.

Die Moderatoren Lars Hagenlocher, Katharina Koerth und Markus Rhomberg (von links) im Set der „ZU Wahlnacht 2017“, ihnen gegenüber stehen Kameraleute & Aufnahmeleiter. (Foto: Joana Hecker)

Ihr zur Seite stand Kommilitone Lars Hagenlocher als „Mann für die Zahlen“, der unter anderem die Wahlergebnisse der studentischen Wahlen moderierte und immer wieder aktuelle Zahlen zur Bundestagswahl parat hatte – einschließlich animierter grafischer Aufbereitung. Verstärkt wurde das Duo von ZU-Professor Markus Rhomberg, der als Inhaber des Lehrstuhls für Politische Kommunikation im Gespräch mit Katharina Koerth regelmäßig das Wahlgeschehen in Berlin und an der ZU sowie die Aussagen der Studiogäste aus wissenschaftlicher Sicht einordnete.

Zu Gast waren unter anderem Alumni der ZU und heutige Politiker vom Bundestags-Direktkandidaten bis zum Schweizer Gemeindepräsidenten; außerdem ZU-Studierende, die über ihre Erfahrungen als Wahlkämpfer im Team von Angela Merkel, Hannelore Kraft und Hillary Clinton berichteten, und Wissenschaftler, die Einblicke in ihre Forschungsergebnisse zur Bundestagswahl gaben.

Verstärkt wurden die unterhaltsamen Talks durch vorproduzierte Einspielfilme und durch Liveschalten nach Berlin, außerdem durch ein Bundestagswahl-Ergebnistippspiel (das nebenbei über die Kommentare auf dem Facebook-Livestream als Reichweiten-Verstärkung funktionierte) und durch den Hund der Universitätspräsidentin, der als Orakel zielsicher die Fleischwurst-Schale mit dem Konterfei von Angela Merkel wählte und so deren Wahlsieg voraussagte.

Das studentische Magazin „futur drei“ hat einen Blick hinter die Kulissen der Wahlnacht geworfen. Die Hauptsendung der ZU-Wahlnacht (16.30  bis 18.00 Uhr) finden Sie oben auf dieser Seite, der zweite Teil (21.15 Uhr) kann hier nachgeguckt werden:

 
Über den Autor: Die bewegtbildwerft-Crew

Über den Autor: Die bewegtbildwerft-Crew

Ein kleines, feines und ungewöhnliches Team mit ungewöhnlichen Biografien. Flexibel, engagiert, strukturiert, aber immer mit Hochachtung für gute Ideen und positiv-wirkungsvolle Überraschungen jenseits des Tellerrandes. Wir fordern und fördern uns gegenseitig, probieren aus und brennen für das, was wir tun. Mehr über uns: wir.

Aus dem Produktionsblog-Archiv

Noch mehr Geschichten & Blicke hinter die Kulissen

„Zum Frühstück muss alles im Kasten sein“

28. März 2017

Wenn die Nacht zum Arbeitstag für die Crew der bewegtbildwerft wird, entsteht immer eine ganz besondere Atmosphäre. Ein kleiner Setbericht von den Dreharbeiten für einen szenischen Kurzfilm.   weiterlesen

© 2018 bewegtbildwerft FILM TV LIVE
Abgerufen am 19. Dezember 2018 um 11:31 Uhr von https://bewegtbildwerft.de/web/produktionsblog/hinter-den-kulissen-einer-wahlsendung-auf-facebook-live
bewegtbildwerft.de