Deutsche Geschichte interaktiv erzählt – aus der Perspektive von Wissenschaft und Zeitzeugen

Livesendung auf Facebook zum Event „50 Jahre 68er“ der Zeppelin Universität mit redaktioneller Studiosendung und Übertragung einer Abendveranstaltung

Übersicht (#2018.129)
Kunde / Projektpartner
Zeppelin Universität, Friedrichshafen
Produktion
Talkshow-Format mit Experten und Zeitzeugen (Fünfkamera-Livesendung, 02:22:30 Std.) einschließlich Veranstaltungs-Übertragung und diverser vorproduzierter Elemente (Einspielfilme, VoxPops, In-/Abdikativ, Trenner usw.)
Fertigstellung / Projektabschluss
November 2018

Die Friedrichshafener Zeppelin Universität (ZU) hatte im Herbst 2018 einen der renommiertesten Forscher zur 68er-Bewegung in Deutschland zu Gast. Während am ZU-Campus eine große öffentliche Vortragsveranstaltung stattfand, stand auch der Facebook-Kanal der Universität ganz im Zeichen von „50 Jahre 68er“ – mit einem Fokus auf die Region rund um den Bodensee.

Das Programm der insgesamt rund zweieinhalbstündigen und vollständig von der bewegtbildwerft konzipierten, vorbereiteten und produzierten Facebook-Livesendung begann mit einem Gespräch im Studio mit Zeitzeugen und Experten aus dem Bodenseekreis: Über das Geschehen 1968, über die Bedeutung für die Region, aber auch über die ganz persönlichen Geschichten und Erinnerungen der Gäste. Gezeigt und kommentiert wurden dabei auch viele eindrucksvolle Fotos und Originaldokumente.

Dabei konnten die Zuschauer jederzeit ihre Fragen an die Studiogäste per Facebook und per eMail stellen, die in der Sendung postwendend beantwortet wurden. Bereichert und ergänzt wurde das Studiogespräch immer wieder von vorproduzierten Einspielfilmen. Darin erinnerten sich Bürger aus dem Bodenseekreis an ihre Erlebnisse rund um das Jahr 1968, aber es verrieten auch Studierende von heute, welche Bedeutung sie den 68ern beimessen.

Im zweiten Teil der Sendung übergab die Moderatorin nahtlos in den Veranstaltungssaal, aus dem sodann der Abendvortrag des 68er-Wissenschaftlers übertragen wurde. Auch hier konnten die Facebook-Zuschauer jederzeit Fragen stellen, die dann vom Moderator im Saal an den Referenten weitergegeben wurden.

Abgerundet wurde die Facebook-Sendung schließlich durch eine kurze Zusammenfassung der Highlights des Abends aus dem Studio.

Die Sendung zeigte eindrucksvoll, wie aus vergleichsweise abstrakten Themen und Events spannende, hochwertige und reichweitenstarke Formate für das Internet entstehen können. Formate, die – wie gerade in diesem Fall – eine spezifische Zielgruppe nicht nur gezielt und mit „Eventcharakter“ erreichen, sondern diese auch interaktiv einbinden und so nachhaltigen Mehrwert schaffen.

Aus dem Projektarchiv

Was wir seit 2011 außerdem noch realisiert haben

© 2019 bewegtbildwerft FILM TV LIVE
Abgerufen am 19. Februar 2019 um 22:59 Uhr von https://bewegtbildwerft.de/web/projekte/50-jahre-68er-interaktive-event-sendung-auf-facebook-live
bewegtbildwerft.de